DATENSCHUTZERKLÄRUNG & UMSETZUNG COOKIE-RICHTLINIE

 

Verantwortlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist grundsätzlich sowie auf dieser Website Frau Mag. Elisabeth Stöllinger.
Die Daten von Frau Mag. Elisabeth Stöllinger finden Sie im Impressum.

 

Datenschutz

Für das Tätigkeitsfeld der Arbeits-, Organisations- & Wirtschaftspsychologie gehört der ernsthafte Datenschutz zum beruflichen Selbstverständnis. Die DSGVO hat genaue gesetzliche Vorgaben und Spezifizierungen für die Verarbeitung personenbezogener Daten gebracht; diese Datenschutzerklärung informiert Sie bezüglich deren Umsetzung beim Internetauftritt und bei den Dienstleistungen von Frau Mag. Elisabeth Stöllinger. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften und Sie können sich auf die sorgfältige Einhaltung der DSGVO-Grundsätze verlassen: Zweckbindung, Rechtmäßigkeit, Verarbeitung nach Treu und Glauben, Datenminimierung, Richtigkeit, Speicherbegrenzung, Transparenz, Integrität und Vertraulichkeit durch angemessene Sicherheit der Datenverarbeitung.

 

Datenschutz auf dieser Website

Die Nutzung dieser Website ist – mit Ausnahme der Server Log Files als sicherheitstechnische Maßnahme (siehe dort)  – ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.

Nehmen Sie über die Website via E-Mail mit Frau Mag. Elisabeth Stöllinger Kontakt auf, so erfolgt dies auf freiwilliger Basis; weitere Infos dazu finden Sie unter dem Punkt „Kontaktaufnahme per E-Mail“.

 

Cookies & Umsetzung der Cookie-Richtlinie auf dieser Website

Diese Website verwendet Cookies, und zwar technisch notwendige Cookies & Technologien:

  • unbedingt notwendige Cookies, um grundlegende Funktionen der Website zu ermöglichen, sowie
  • funktionale Cookies, um die Leistung der Webseite sicherzustellen.

Es werden keine Analyse- und Statistik-Tools (wie z. B. Google Analytics) verwendet. Bzgl. Social Media wird der Do-Not-Track-Einstellung entsprochen: die Social-Media-Buttons sind im Sinne des Schutzes der personenbezogenen Daten dieser Websitebesucher ideal ausgestaltet, da das hinter den Buttons liegende Skript (Computerprogramm) keine personenbezogenen Daten erfasst oder verarbeitet.

Grundsätzliche Informationen zu Cookies können Sie auf WIKIPEDIA nachlesen.

 

Server Log File

Diese Website verarbeitet zum Zweck der Überwachung der technischen Funktion und zur Erhöhung der Betriebssicherheit des Webservers auf Grundlage des überwiegenden berechtigten Interesses des Verantwortlichen (technische Sicherheitsmaßnahmen) folgende personenbezogene Daten in einem Server Log File:

  • aufgerufener Inhalt
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • Browsertyp / Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • IP-Adresse
  • Hostname

Diese Daten werden nur temporär für die Dauer von vier Stunden personenbezogen gespeichert. Danach werden die IP-Adresse und der Hostname anonymisiert.

 

Google Fonts

Wir binden die Schriftarten („Google Fonts“) des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein.
Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

 

Kontaktaufnahme per E-Mail

Wenn Sie per E-Mail Kontakt mit Frau Mag. Stöllinger aufnehmen, wird Ihre Anfrage inklusive der daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate gespeichert. Diese Daten werden keinesfalls ohne Ihre Einwilligung an Dritte weitergegeben.

 

Datenschutz Auftragsanbahnung und Beratungs-Dienstleistung

Verarbeitete Datenkategorien, Rechtsgrundlagen, Verarbeitungszwecke, Vertraulichkeit sowie Datenminimierung

Datenkategorien

Frau Mag. Elisabeth Stöllinger verarbeitet personenbezogene Daten der Kategorien „Geschäfts- und Kontaktdaten“ sowie „Auftragsdaten“.

Definierte Rechtsgrundlagen 

  1. Freiwillige Bekanntgabe Ihrer Geschäfts- und/oder Kontaktdaten,
  2. die zur jeweiligen Dienstleistung gehörende Datenschutzinformation,
  3. im Falle eines Beratungsauftrags: die ausdrückliche Einwilligungserklärung bzw. Auftragsverarbeiter-Vereinbarung sowie die
  4. Datenerfordernis zur Erbringung und Verrechnung der vereinbarten Dienstleistung.

Verarbeitungszwecke

Sie stellen Ihre Geschäfts- und/oder Kontaktdaten freiwillig zur Verfügung, und zwar zum Zwecke der Ermöglichung der Betreuung als Kunde/Kundin & um Sie über aktuelle Angebote zu informieren. Im Falle einer Auftragsanbahnung ist die zur jeweiligen Dienstleistung exakt passende DSE Bestandteil eines konkreten Angebots.

Die freiwillig zur Verfügung gestellten und erhobenen Auftragsdaten dienen der Erbringung der vereinbarten Dienstleistung und der dazugehörigen Auftragsabwicklung. Die Auftragsdaten sind für die professionelle Auftragsrealisierung erforderlich, ihr Umfang richtet sich nach der Art der zu erbringenden Dienstleistung.

Vertraulichkeit

Aufgrund des AOW-Tätigkeitsfeldes sei hier – obwohl selbstverständlich – nochmals explizit festgehalten, dass alle für den jeweiligen Beratungsauftrag übermittelten/erhobenen Daten und Informationen der strengen Verschwiegenheitspflicht unterliegen und keinesfalls an Dritte weitergegeben werden.

Dauer der Datenspeicherung im Sinne der Datenminimierung

Ihre Auftragsdaten (diese inkludieren im Auftragsfall auch die Geschäfts- und/oder Kontaktdaten) werden nach dem Grundsatz der Datenminimierung gespeichert: die Dokumente mit steuerlicher/gesetzlicher Aufbewahrungsfrist (Honorarnoten sowie Dokumentationen, die zur Nachvollziehung der korrekten Auftragserfüllung notwendig sind) werden 7 Jahre gespeichert; alle anderen personenbezogenen Daten, die notwendiger Weise vor & während der Auftragsdurchführung zu Realisierungs- & Koordinationszwecken verarbeitet wurden,  werden spätestens 6 Monate nach Beendigung des Auftrags gelöscht.

 

Auftragsverarbeiter, Empfänger

Frau Mag. Elisabeth Stöllinger verarbeitet personenbezogene Daten der Kategorie „Geschäfts- und Kontaktdaten“ sowie der Kategorie „Auftragsdaten“ mit Hilfe von Auftragsverarbeitern, welche sie durch die Bereitstellung ihrer Dienste unterstützen (Webhoster, Maildienste). Diese Auftragsverarbeiter sind zum strengen Schutz personenbezogener Daten verpflichtet und dürfen personenbezogene Daten zu keinem anderen Zweck verarbeiten.

Eine Weitergabe personenbezogener Adressdaten erfolgt nur an wirtschaftstypische Dienstleister, wie z. B. Steuerberater aufgrund rechtlicher Verpflichtungen (Honorarnoten, die in der Buchhaltung vorkommen) oder Versanddienstleister – im Falle einer Versendung an Sie.

 

Ihre Rechte

Sie haben das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten. Soweit die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Ihrer Einwilligung oder in einem mit Ihnen abgeschlossenen Vertrag besteht, haben Sie zudem das Recht auf Datenübertragbarkeit.
Sie haben das Recht auf Widerruf einer eventuell erteilten Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung der personenbezogenen Daten bis zum Widerruf wird durch den Widerruf nicht berührt.
Sie haben das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Direktwerbung. Im Fall des Widerspruchs werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verarbeitet.
Weiters haben Sie das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde (Österreichische Datenschutzbehörde, Wickenburggasse 8, 1080 Wien, dsb@dsb.gv.at).